Aktuelles

Zukunftslabor Amateurmusik im ländlichen Raum

Das Zukunftslabor bietet Raum und Zeit, um nach vorne zu schauen, sich über Ideen und neue Herangehensweisen an aktuelle Herausforderungen auszutauschen und sich gegenseitig zu inspirieren und zu motivieren.

Corona schränkt uns dabei leider immer noch ein. Von daher treffen wir uns am 26. Februar von 11-16 h im Online Format. Anmeldeschluss ist am 19. Februar.

Schwerpunktthema des Zukunftslabors ist das (musikalische) Engagement im ländlichen Raum: Wie verändert sich das Engagement im ländlichen Raum?

Landmusik Kulturbrücke Community Music:

Gemeinschaft durch LandMusik

Im Rahmen eines Fachtages möchten wir Ihnen das musikpädagogische Konzept der »Community Music« aktiv näherbringen.     Für ein gemeinsames musikalisches Miteinander braucht es weder feste Strukturen noch zwingend musikalische Vorkenntnisse. Community Music bietet einen Zugang zum eigenen musikalischen Ausdruck und stellt Spaß, Kreativität und Teilhabe in den Vordergrund.

Jeder ist willkommen, nur Corona schränkt uns dabei leider immer noch ein. Umso wichtiger ist es, dass wir uns austauschen und treffen – hoffentlich in Präsenz am 12. März von 9:30 -16:30 h in der Musikakademie Rheinsberg. Anmeldeschluss ist am 15. Februar.

Der Tag bietet Ihnen eine Möglichkeit, Werte und Arbeitsweisen von Community Music kennenzulernen und zu erfahren. Neben dem praxisorientierten Kennenlernen verschiedener Musizierformate geht es zudem darum, erste Ideen zur eigenen Umsetzung, zum Wissenstransfer zu entwickeln und um miteinander in einen Austausch zu kommen. Ob musikpädagogischer Multiplikatorin, Sozialarbeiter oder einfach nur Musikinteressierte: Alle können daran teilnehmen. Neben praktischen Workshops wird an diesem Tag genügend Zeit für den gemeinsamen Austausch sein.

Landmusik Präsenztag:

Distanz-Musizieren mit digitalen Mitteln

Vor allem seit der Corona-Pandemie hat sich das Musizieren über räumliche Distanzen via Internet zu einer praktikablen Alternative zu einem Treffen im Probenraum entwickelt.

Bei diesem Seminar stehen Chancen, Perspektiven und Tools für das digitale Musizieren und Unterrichten über räumliche Distanzen im Fokus. Hier werden, am Bedarf und dem vorhandenen Equipment der Teilnehmenden orientiert, mögliche Lösungen betrachtet und praktisch erprobt.

09. April 2022  10:00 -17:00 h in der Musikakademie Rheinsberg. Anmeldeschluss ist am 13. März. Die Teilnehmer*innen bringen ihre Instrumente und ihr vorhandenes Equipment mit, werden auf die verschiedenen Räume der Musikakademie verteilt und musizieren in LAN-Sessions gemeinsam auf der jeweiligen Plattform. Bei Problemen ist der Dozent vor Ort.

Hier trifft sich, …
• wer Neugierde nach digitalen Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens verspürt,
• wer digitales Musizieren schon selbst getestet hat und seine Erfahrungen teilen möchte oder spezifische Fragen mitbringt,
• wer digitales Musizieren noch nicht getestet hat und auf die Erfahrungen der anderen Teilnehmer zurückgreifen möchte.
Kurz: Hier ist der Platz für offene Fragen, Baustellen, Anliegen, Wünsche!

FEST der Amateurmusik

27.- 29. August 2021

es waren dabei

Neuigkeiten zu unseren online-Veranstaltungen:

Die Lausitz zoomt

Nächster Treff:

"projektförderung 3" kann nachträglich angesehen werden

Unser “Webinar” vom 25.9. haben wir aufgezeichnet und diese informationsreichen 2.5 Stunden können auf Nachfrage angesehen werden. 

Der BMCO hat drei unterschiedliche Förderprogramme vorgestellt und umfangreich darüber informiert.

Bei Interesse bitte melden unter  uwe.lockner@musikkultur-rheinsberg.de

Die Lausitz zoomt

Nächster Treff:

Stammtisch

Stammtisch